Politik

Das Absurde entsteht aus der Gegenüberstellung der berechtigten Sinnsuche des Menschen und der Sinnlosigkeit der Welt. Albert Camus

Mishra: Es ist wichtig, sich zu fragen, wie wir in diese Lage gekommen sind und was daraus zu lernen ist. Nur auf die Gegenwart zu schauen und eine hochmoralische Haltung einzunehmen, ist gefährlich. All die Groß- und Mittelmächte, ob sie nun früher oder später in der Moderne angekommen sind, haben sich entsetzlicher Verbrechen schuldig gemacht, von Sklaverei und Imperialismus bis hin zu Angriffskriegen und Völkermord. Tun wir in diesem späten und entscheidenden Stadium der Geschichte der modernen Welt nicht so, als wäre jemand unschuldig.

5 Million German soldiers died in Hitler’s war against the Soviet Union
Gerhard Schröder’s father was one of them

“This story, among other things — the early gas pipeline business with the Soviet Union, the attempt to find a compromise with the Soviet Union — was the basis for the Russians being able to say, ‘OK, with this Germany we can risk reunification,’” Mr. Schröder said.

How-the-Ex-Chancellor-Gerhard-Schroeder-Became-Putins-Man-in-Germany-The-New-York-Times

„Gerhard Schröder wurde 1963 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). 1971 wurde er als Nachfolger Herbert Schmalstiegs Vorsitzender der Jusos im Bezirk Hannover. Von 1978 bis 1980 war er auch deren Bundesvorsitzender. Er bezeichnete sich selbst als „konsequenten Marxisten“. Innerhalb der Jusos wurde er dem linken Flügel der „Antirevisionisten“ zugerechnet. Er selbst erklärte aber, sein „Fraktionsdenken“ sei begrenzt und seine inhaltlichen Positionen würden sich nicht wesentlich von denen des „Stamokap“-Flügel unterscheiden. Ab 1979 war er Mitglied des SPD-Parteirates.“ Wiki

„Die staatsmonopolistische Phase des Imperialismus bedeutet, dass es zu einer unmittelbaren Verquickung staatlichen Handelns und den Interessen der großen Konzerne, des Monopolkapitals, komme. Der Stamokap zeichne sich durch das zweckmäßige Verwachsen der Monopolverbände der großen Konzerne mit den staatlichen Organen aus. Dadurch entstehe eine effiziente politisch-ökonomische Herrschaftsstruktur, die alle Bereiche durchdringe. Die Mechanismen des Stamokap seien nun gekennzeichnet durch die staatliche Absicherung der gesteigerten Machtposition der Großunternehmen, durch die wechselseitige Einflussnahme von Politik und Wirtschaft, die im Interesse eben der Monopole geschehe, sowie durch die Tendenz zum Ausbau der Staatsgewalt in eine verstärkt autoritäre Richtung, die mit der Militarisierung im Inneren wie nach außen verknüpft sei.“

Deutsche Friedensbewegung von 1950 bis in zum Krieg in der Ukraine, Ostern 2022

Ein guter Überblick zum Thema von Gerhard Hanloser mit ernüchterndem Ergebnis: „Eine antiautoritäre und undogmatische außerparlamentarische Linke ist angesichts des Kriegsgeschehens sprachlos, formuliert wie die Zapatistas in Mexiko die Ablehnung aller Kriegsparteien und hält noch an der Utopie einer anderen, ausbeutungs- und herrschaftsfreien Welt fest, ihre Proklamationen wirken allerdings zu abstrakt und allgemein. Linke jenseits des Opportunismus konkurrieren tatsächlich mit der Rechten in ihren Antworten auf den globalen Kapitalismus und dessen Kriegsdynamik.“

Gerhard-Hanloser-Wie-aus-der-Friedensbewegung-die-_fuenfte-Kolonne-Putins_-wurde-_-Telepolis

Gerhard-Hanloser-So-geriet-die-Friedensbewegung-in-die-Nato-Sackgasse-_2-Telepolis

Deutsche Friedens- und Konfliktpolitik in der Ukraine, Ostern 2022

Über drei Pipelines bezieht Deutschland Gas aus Russland

Über Nordstream 1 von Russland unter der Ostsee, Jamal durch Belarus und Polen und Transgas über die Ukraine, Slowakei und Tschechien. Vor ein paar Tagen veröffentlichte das beliebte Wartezimmermagazin Focus eine verwirrende Nachricht:

Auch das noch. Ist es wahr? Oder war es richtig und es gibt die Pipeline inzwischen nicht mehr? Wenn ja, wer hat sie zerstört und wenn nein, warum nicht? Ach, der Focus hat diese Nachricht aus dem Wirtschaftskurier übernommen. Und wem gehört der Wirtschaftskurier? Der WEIMER MEDIA GROUP GmbH Seestraße 16, 83684 Tegernseen. Mit n. Dr. Wolfram Weimer war u. a. Chefredakteur der Welt und der Berliner Morgenpost, des von ihm gegründeten Magazins Cicero und des Nachrichtenmagazins Focus. Im Jahr 2012 gründete er die Weimer Media Group, in der u. a. The European, WirtschaftsKurier und Pardon verlegt werden. Also ein renommierter deutscher Medienmogul, der Stammgast beliebter deutscher Politiktalkshows ist. Die werden ihn sicher bald einladen und dann wissen wir mehr.

Wars of opportunism will come back into fashion. History will restart.

„American disinterest in the world means that American security guarantees are unlikely to be honored. Competitions held in check for the better part of a century will return. Wars of opportunism will come back into fashion. History will restart. Areas that we have come to think of as calm will seethe as countries struggle for resources, capital, and markets. For countries unable to secure supplies (regardless of means), there is a more than minor possibility that they will simply fall out of the modern world altogether.“
Zeihan, Peter, The Accidental Superpower: The Next Generation of American Preeminence and the Coming Global Disorder (New York: Hachette Book Group, 2014) p. 155 —-video with German subtitles

Are the United States able to lead Democracies against Authotorianism?

Let’s go back to Geopolitics

It is as it is, but nobody expected this so you need an update, why it is as it is. Karl Ernst Haushofer’s conception of Geopolitik influenced the development of Adolf Hitler’s expansionist strategies. He coined the political use of the term Lebensraum, which Hitler adopted in Mein Kampf and used to motivate global Nazi expansionism and genocide. https://en.wikipedia.org/wiki/Karl_Haushofer

Russian Roulette – The nuclear Doomsday clock ticks faster than the global climate desaster clock

Zelensky is demanding an overhaul of United Nations Security Councils structures

Ukrainian President Volodymyr Zelensky is demanding war-crime probes in a video address to the U.N. Security Council Tuesday to hold Russian forces accountable after reports of bodies lining the streets of a Kyiv suburb sparked global outrage. But Zelenensy is even demanding reforms of U.N. Security Council which are blocked since decades by the five permanent members.

How you can go forwards if you don’t know which way you’re facing

The author is a profound analyst of modern warfare and Professor emeritus at the Institut for War Studies of King’s College, London. Read how he explains the options to end the war Russia is fighting against Ukraine. March 24, 2022

„Demokratie und Sozialstaat bewahren – Keine Hochrüstung ins Grundgesetz!“

Peace and Conflict Research: Ukraine

Ukraine zwischen Pest und Cholera

Die Dame mit dem Hündchen

Дама с собачкой Dama s sobatschkoi ist eine Erzählung des russischen Schriftstellers Anton Tschechow aus dem Jahr 1899. Die kleine Geschichte eines Ehebruchs wurde 1960 in der „Tauwetterperiode“ verfilmt und zählt zu den berühmtesten der Weltliteratur. Der Ort der Handlung ist Jalta auf der Krim. Der Schwarz-Weiß-Film konnte ab 1965 in westdeutschen Filmkunsttheatern gesehen werden. Ich war sehr beeindruckt von Landschaft und Handlung.

Wladimir Putin sagt, die Ukraine sei von Lenin geschaffen worden – „sie kann mit Recht Wladimir Lenins Ukraine genannt werden“

Das mag sein, aber das war 1918. Lenin starb im Januar 1924. Josef Wissarionowitsch Stalin, ein kommunistischer Politiker georgischer Herkunft und Diktator der Sowjetunion von 1927 bis 1953 hat das Territorium erweitert.  Nach seinem Tod im Jahr 1954 nahm Parteichef Chrustschow eine letzte Änderung vor.

The Strongman is not a Madman but even President of the Russian Federation

Watch this interview with English subtitles. There is no adequate German translation: maybe another reason, why Germans couldn’t read it.

Something happend in Russia in the last years of Boris Jelzins Presidency in 1998

But hence The Russian Federation is in a better financial situation. We will see if history repeats herself.

Als Russlandkrise (auch Rubelkrise) bezeichnet man die durch verschiedene Faktoren ausgelöste Wirtschaftskrise in Russland in den Jahren 1998 und 1999. In Russland wird diese Krise häufig mit dem Begriff Default (russ. дефолт) bezeichnet. „After the collapse of the Soviet Union, Russia and the other CIS countries took a bumpy road in their transition to a market economy. The real sector of the economy experienced a sharp contraction. Output collapsed to around 50 percent of its 1989 level in 1998. During this period the real sector accumulated huge outstanding debt with money as a medium of exchange vanishing. As a result arrears and non-cash payments have become a dominant feature of the Russian economy. Total payables to the enterprise sector exploded from around 20 percent of GDP in 1994 to over 70 percent of GDP in 1998, while total receivables rose from 20 percent of GDP to about 45 percent of GDP over the same period. Barter and non-cash payments started to rise after macroeconomic stabilization in 1994 from 8 percent to over 50 percent of sales in 1998.“

Summit-Jelzin-Clinton-Moscow-1998

Time to look back in History of Eastern Europe

Before we look forwards we should know what happened since 800 AC

Russian Scientists against war in Ukraine

Ukraine – The day after negotiations failed

The Strongman

Vladimir Putin has turned Russia from fledgling democracy into a police state, and in 2020 a constitutional change gave him the means to stay in power until 2036. In this acclaimed political biography, former BBC Moscow correspondent Angus Roxburgh charts the dramatic fight for Russia’s future under Putin. Roxburgh shows how the former KGB man evolved from reformer to autocrat, how he sought the West’s respect but earned its fear and contempt. Drawing on dozens of exclusive interviews in Russia, where he worked for a time as a Kremlin insider advising Putin on press relations, as well as in the US and Europe, Roxburgh also argues that the West threw away chances to bring Russia in from the cold, by failing to understand its fears and aspirations following the collapse of communism. This updated edition includes new chapters on Putin and Donald Trump, on Russia’s wars in Ukraine and Syria, and on Putin’s ruthless attempt to rout all political opposition.

Forget-the-obsession-with-sanctions-against-oligarchs-_-Angus-Roxburgh-_-The-Guardian

The Crimean War marked a turning point for the Russian Empire.

The Crimean War was a military conflict fought from October 1853 to February 1856 in which Russia lost to an alliance of France, the Ottoman Empire, the United Kingdom and Piedmont-Sardinia. The immediate cause of the war involved the rights of Christian minorities in Palestine, which was part of the Ottoman Empire. The French promoted the rights of Roman Catholics, and Russia promoted those of the Eastern Orthodox Church. – Watch the three parts of this uktv documentary and you may understand why the Crimean peninsula is of great importance for Russia.
The Crimean War marked a turning point for the Russian Empire. The war weakened the Imperial Russian Army, drained the treasury and undermined Russia’s influence in Europe. The empire would take decades to recover. Russia’s humiliation forced its educated elites to identify its problems and to recognise the need for fundamental reforms. They saw rapid modernisation as the sole way to recover the empire’s status as a European power. The war thus became a catalyst for reforms of Russia’s social institutions, including the abolition of serfdom and overhauls in the justice system, local self-government, education and military service.

Leo Tolstoj brachte in den Jahren 1855/56 drei Erzählungen über den Krimkrieg heraus
unter dem Titel Sewastopoler Erzählungen

Autsch, die Münchner Sicherheitskonferenz steht bevor.

Ganz ohne Zoom, aber unter Coronabedingungen. War schon ohne Corona schwer. Aber diesmal, nachdem der Kanzler in Moskau mit eigenem PCR-Team anreiste, bekommt das Treffen im Bayerischen Hof eine besondere Note:

Die MSC 2022 wird anders sein als die Konferenzen der vergangenen Jahre. Sie wird nicht nur in einem reduzierten Format mit weniger Gästen, weniger MedienvertreterInnen und kleineren Delegationen stattfinden. Wir werden zudem auch eine Reihe innovativer partizipativer Formate einführen, die unsere traditionellen Aktivitäten ergänzen. Unser Fokus auf hochrangige Beteiligung, maximale Interaktion und eine sorgfältig kuratierte Mischung aus öffentlichen und inoffiziellen Formaten bleibt jedoch bestehen.

Wir sind uns der besonderen Situation und den zusätzlichen Anforderungen aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage bewusst. Die Gesundheit aller Beteiligten im direkten Umfeld der Hauptkonferenz sowie der Münchner Öffentlichkeit steht an erster Stelle. Gemeinsam mit unseren Partnern und in engster Absprache mit den zuständigen Behörden arbeiten wir an einem umfassenden Schutzkonzept, welches strengste Hygienemaßnahmen beinhalten wird. Gurgelts, Leut gurgelts, sagt der Ösi dazu. Aber darf im Bayerischen Hof gegurgelt werden?

Der Gurgeltest ist kinderleicht und absolut schmerzfrei. Beim Test mittels Rachenspülwasser muss 30 Sekunden lang mit einer speziellen Kochsalzlösung gegurgelt werden. So bleiben Partikel aus dem Rachen in der Lösung hängen. Im Anschluss daran wird die Probe im üblichen PCR-Testverfahren auf Viren untersucht.

May be an image of 1 person

Heizen oder essen, das ist die Frage, die einige Millionen Deutsche/innen quält.
Der Präsident der Russischen Föderation erklärt die globalen Zusammenhänge

Möglicherweise sind seine Marktbeobachtungen korrekt. Wenn ja, ist zu erwarten, dass die freie deutsche Presse diesen spotmarktwirtschaftlichen Unsinn aufklärt. Die genannten Summen sind zehnstellig. Aber wahrscheinlich sind die Peanuts von heute morgen elfstellig. Dann verteilt Wirtschaftsminister Habeck eine einmalige Heizkostenpauschale von 174,50 € an alle Wohngeldbezieher. Ein Antrag auf Wohngeld oder Lastenzuschuss kann sich für einen alleinstehenden Rentner bis zu einer Brutto-Monatsrente (vor dem Abzug der Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung) in Höhe von 956 Euro lohnen, sofern er zusätzlich kein anderes Alterseinkommen hat. 🤣

You’ll never walk alone

Hurra, sie leben noch!

Einige vor der Machtergreifung 1933 geborene sind noch gesund, munter und willig die Scheißsituation, in der wir uns befinden, zu erklären.

Ukraine Februar 2022

Die Bundesrepublik hat unter verwaltungsrechtlichen Gesichtspunkten den russischen Sender RT.de vom Netz genommen. Digitale Blindheit führt nicht weit. Ein Ersatz ist bald gefunden. Hier gibt es Details über das Treffen von Putin und Macron in deutscher Übersetzung.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freiheit

Die Friedensbewegung ist nicht tot, aber hängt am Beatmungsgerät, leidet an Amnesie und ist verbeamtet. In den Amtstuben sind sie auch blind und taub, wenn es um soziales geht oder Frieden, sozial, international, solidarisch und ökologisch in Denken, Verhalten und Handeln. Es gibt noch Leuchttürme, Antje Vollmer etwa mit ihrem Blick auf die Ukraine.

Am 4. Februar 2014 wurde ein Telefongespräch zwischen Under Sectretary of State for Political Affairs Victoria Nuland mit dem US-Botschafter für die Ukraine abgehört und auf der Video-Plattform YouTube veröffentlicht. Die beiden Diplomaten diskutieren darin die aktuelle Krise in der Ukraine. 2021 wurde Frau Nuland Assistent Secretary of State for Europe im Kabinett von Präsident Biden. Besprochen wird unter anderem, welche Politiker der Opposition der nächsten Regierung in Kiew angehören sollen – und wie dies durch konkrete Einflussnahme am besten im Sinne US-amerikanischer Interessen gesteuert werden kann. Um die Neubesetzung der Regierung voranzutreiben und die Rolle der UN zu aktivieren, habe sie – so Nuland – den stellvertretenden UN-Generalsekretär für politische Angelegenheiten Jeffrey Feltman gebeten, dass der Nahost-Beauftragte Ban Ki-moonsRobert Serry, intervenieren möge: „Ich denke das wäre sehr gut, um zu helfen, die Sache festzumachen und auch, dass die UN dabei helfen, sie festzumachen, und Du weißt schon… Scheiß auf die EU.“ („Fuck the EU“). Der Sprecher von US Präsident Barack ObamaJay Carney, deutete an, dass aus Sicht der US-Regierung Russland hinter der Abhöraktion stehe. Am 7. Februar ließ die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel verlauten, die Beleidigung der EU sei „absolut nicht akzeptabel“.

 

Ein Volk ohne Raum suchte seine Zukunft
im Osten 1917/18

 

Der Friedensvertrag von Brest-Litowsk wurde im Ersten Weltkrieg zwischen Sowjetrussland und den Mittelmächten geschlossen. Er wurde nach längeren, ergebnislosen Verhandlungen, der militärischen Besetzung der Westgebiete des ehemaligen Russischen Kaiserreichs durch die Mittelmächte und der erneuten Aufnahme der Verhandlungen am 3. März 1918 in Brest-Litowsk unterzeichnet. Damit schied Sowjetrussland als Kriegsteilnehmer aus. Bei dem Friedensschluss konnte vor allem die deutsche Oberste Heeresleitung (OHL) ihre Vorstellungen hinsichtlich einer territorialen Neugliederung der ehemals russischen Gebiete durchsetzen. Die Regierung der Bolschewiki unterzeichnete den Vertrag angesichts der deutschen militärischen Drohung unter Protest, weil sie fürchtete, ansonsten den Erfolg der Oktoberrevolution zu gefährden. In der Sowjetunion und später auch in der DDR wurde dieser Vertrag als „Raubfrieden von Brest-Litowsk“ bezeichnet.
Die Ukraine, die zuvor mit Unterstützung der Mittelmächte als Ukrainische Volksrepublik ihre Unabhängigkeit von Russland erklärt hatte, hatte bereits am 9. Februar 1918, ebenfalls in Brest-Litowsk, mit den Mittelmächten einen Separatfrieden unterzeichnet, den sogenannten „Brotfrieden“. Somit war der Erste Weltkrieg in Osteuropa beendet. Am 21. März begann mit dem Unternehmen Michael die deutsche Frühjahrsoffensive an der Westfront.

 

Moin!

Der Landkreis Aurich mit Sitz in Aurich befindet sich im äußersten Nordwesten Niedersachsens. Mit etwa 190.000 Einwohnern, die sich auf rund 1287 Quadratkilometer verteilen, ist der Landkreis sowohl nach Einwohnerzahl als auch nach Fläche der größte Landkreis der Region Ostfriesland. Berlin ist mit rund 3,7 Millionen Einwohnern zwar die bevölkerungsreichste aber mit 892 Quadratkilometern nicht der flächengrößte Landkreis Deutschlands. Nach amtlichen Zahlen zu den Pandemiefolgen besteht im Landkreis eigentlich kein Anlass für weiteren Stubenarrest, aber die Einwohner halten sich trotzdem dran und sagen „Moin!“. Das haben sie vorher gesagt und das werden sie auch nachher noch sagen.

 

Ego te absolvo.
Staat und katholische Kirche in Deutschland heute. 

 

 

The Merkel Challenge

„Almost everything has changed as a result of the pandemic. Including Merkel herself.“ But Merkel didn’t change Germany and even the pandemic will not change Germany. The Anglosaxons have a word for the situation Germany is entangled: Procrastination. When you procrastinate, instead of working on important, meaningful tasks, you find yourself performing trivial activities.

 

The China Challenge

 

Der neue Krieg ist angeblich kalt. So kalt wie der Krieg zwischen Kapitalismus und Kommunismus in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhundert. Was war an diesem Krieg kalt? Dass es in Europa nicht zu einer militärischen Auseinandersetzung der Blöcke kam? Oder dass beide Blöcke in zahllosen Stellvertreterkriegen kaltblütig Millionen Menschen regelrecht abschlachteten? Technologiekontrolle war eines der Instrumente mit dem die NATO-Staaten den Mitgliedern des Warschauer Paktes aber auch vielen nicht paktgebundenen Ländern Zugriff wie Nutzung militärischer Zukunftstechnologien erschwerte. CoCom,  der Koordinationsausschuss für multilaterale Ausfuhrkontrollen diente im Kalten Krieg der Regulierung des Exports westlicher Technologie in die Staaten des Ostblocks. Die angebliche Fortsetzung des Kalten Krieges findet bisher nicht multilateral zwischen den Saaten der NATO sondern bilateral zwischen den USA und der Volksrepublik China statt. Lesen sie eine Analyse, die den gegenwärtigen Kriegszustand beschreibt. 

 

 

 

 

Geopolitik

Der Begriff Geopolitik wird in Deutschland wenig benutzt, nachdem er von den Nationalsozialisten als Rechtfertigung für die Eroberung neuen Lebensraums im Osten missbraucht wurde. Der Denkansatz, dass die geographische Situation eines Landes unabhängig ist von den jeweiligen wirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten gehört jedoch im Ausland zum Standardbesteck der Analysten. Hier ein anschauliches Beispiel.

 

Gabriels Erbe

ist noch farbloser als sein Vorgänger.

 

 

 
Jemand, der es anders beurteilt, äussert sich in einem Interview mit dem Spiegel vom 31. Januar 2021
SPIEGEL: Herr Schulz, ist der Vorsitz der Friedrich-Ebert-Stiftung für Sie ein Ersatz für das Amt des Außenministers, das die SPD Ihnen nach der Bundestagswahl 2017 verwehrt hat?
Schulz: Ganz sicher nicht. Der Vorsitz einer politischen Stiftung ist kein operatives politisches Amt. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Aufgabe, die Demokratie zu stabilisieren, und zwar national wie international. Das ist kein Ersatz für irgendetwas.
Martin Schulz: Mal langsam. Maas ist seit drei Jahren Außenminister. Er hat in einer der schwierigsten Phasen der deutschen Außenpolitik die Ruhe bewahrt – unter dem Druck der Trump-Regierung und der dramatischen Entwicklungen in Russland.


Kann denn Fortschritt  Rückschritt sein?

 

Ende der Sechziger Jahre lehrte Prof. Knut Borchard an der Münchner Universität Volkswirtschaft. Er war 40 Jahre alt als er den Lehrstuhl von Prof. Lüttges übernahm und seine Vorlesungen, die sich an der Einführung in die Wirtschaftsanalyse von Paul Samuelson orientierten, waren so beliebt, dass selbst im großen Auditorium der Universität kaum ein Platz unbelegt blieb. Das war zu einer Zeit als Karl Schiller als Wirtschaftsminister von der SPD und Franz-Josef Strauß von der CSU als Finanzminister der großen Koalition dieser Zeit versuchten das Abgleiten der Bundesrepublik in eine Rezession zu verhindern. Beide sind Paten des Gesetzes zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft vom Juni 1967, das  das Staatsziel des Gesamtwirtschaflichen Gleichgewichts aus Art.109, Absatz 2 des Grundgesetzes konkretisiert und politische Instrumente definiert, mit denen diese Ziele erreicht werden sollen. Seither wurden mehrfach erfolglos Vorschläge für grundlegende Reformen des Gesetzes und für eine Neuausrichtung der Ziele vorgebracht. Auch die jetzige große Koalition scheint nicht in der Lage bisher externalisierte Produktionskosten wie Umwelt und Gesundheit in das Konzept einzuspeisen. Warum das so ist erklärt auch Thomas Fricke nicht. Seine Kolumne in Spiegel Online vom 20. Juni 2020 mit dem Titel „Als der Mainstream von rechts kam“ gibt zwar einen Einblick in die Abgründe, die das verhindern, aber zeigt keine Perspektive wie die nötige Reform heute gestaltet und durchsetzbar wäre. – Trotzdem: Lesenswert!

 

Der verdrängte Genozid

„Beim großen Warschauer Aufstand 1944 wurden dann ganze Teile der Stadt vernichtet. Was noch übrig war, gerade an wichtigen Gebäuden für die Kultur wie Bibliotheken, sprengten und verbrannten die Deutschen anschließend. Die Deutschen haben Warschau regelrecht ausgelöscht, die meisten Bewohner wurden anschließend in alle Himmelsrichtungen vertrieben oder zu Arbeitssklaven gemacht.“

 

Mindestabstand für Windräder

 

 

 

 

Rapsfelder für Biosprit aber Windräder für saubere Energie geht nicht? Warum verbrauchen wir mehr Energie als die Umwelt hergibt? Der Energieverbrauch braucht Bremsen und keine neuen Atomkraftwerke oder Wind- oder Solarparks deren Produktion selbst hohen Verbrauch an Energie und ökologischen Ressourcen voraussetzt.

 

 

 

 

 

Entwicklungshilfe in Zeiten von Covid-19

Einer hat gemerkt, was sich da zusammenbraut, wenn die EU selbst und alle Mitgliedsländer nicht geschlossen und koordiniert mit der Afrikanischen Union Hilfe bereitstellen um sie zielorientiert und kontrolliert vor Ort einzusetzen. Sonst müssen wir noch lange mit Mundschutz leben.

 

Geopolitics is not a conspiracy theory but a tool to analyse a country’s international political position on the globe

 

 

Is Covid-19 the writing on the wall or just another flue for the United States?

 

The end of the American era has often been evoked, but the signs of crisis have never been as clear as they are now. 

 

Covid-19 spreading Russia

 

Die Kremologie ist auch in der Putinperiode das Mikroskop der Russlandexperten

 

 

China’s rise affects the United States and Europe to different degrees

 

 

In “The Resurrection of the Larch” and “Graphite” Shalamov reminds the reader that the bodies of the dead do not decay in the Arctic permafrost: they endure in an icy immortality that is a terrible inversion of heroic glory and also a powerful metaphor for the Soviet inability to mourn the victims of Stalin. (By the same token, the current signs of thaw in the Arctic permafrost as a result of climate change may bring the dead back to press their claims on a world that denied them.)

 

Professor Catherine Barnard, a European law expert at Cambridge University has said that “some view UK nationality as the gateway to EU citizenship – and that if we are not in the EU, UK citizens do not get those additional rights. But in the context of Brexit this is a really big question – and no-one knows the answer.”

 

Ukrainian arms exports – German shippimg companies – embargoed recipient countries – brokered by German foreign intelligence agency? 

 

 

 Leserbrief des Tages SPON vom 12.9.2019 – Internationale Automobil Ausstellung  in Frankfurt/Main

ghdstz heute, 17:34 Uhr
30. Wer schreibt Frau Merkel solchen Unfug auf ?
„Bis 2022 soll entlang aller Autobahnen der neue Mobilfunkstandard 5G zur Verfügung stehen, zwei Jahre später auch entlang der Bundesstraßen. Die Technologie ist wichtig für digitale Funktionen in Autos.“ Das hört sich zunächst zwar vernünftig an, ist aber technischer Unfug. Für das autonome Fahren braucht man – wenn die Autos auch untereinander kommunizieren sollen, z.B. um einander vor Kollisionen zu warnen – eine verbesserte WLAN-Technik für den Nahbereich. Ein 5G-Mobilfunknetz und irgendwelche dahinterliegenden Verkehrsleitrechner braucht man dafür aber nicht, das Ganze wäre viel zu langsam, störanfällig und teuer. Die autonomen Fahrzeuge erkennen sich über ein WLAN wenn sie sich einander nähern, und kommunizieren dann direkt miteinander. Dies würde auch dann funktionieren wenn im ganzen Land kein einziger 5G-Mobilfunkmast steht. Richtig ist, dass unter dem Etikett „5G“ auch eine solche neue WLAN-Schnittstelle definiert wurde, diese nannte man „Device-to-device“ oder kurz D2D. Alternativ dazu gibt es aber auch eine Weiterentwicklung des „normalen“ WLAN-Standards, und mittlerweile einen heftige Kampf welche der beiden WLAN-Varianten genutzt werden soll. In USA und Europa favorisiert man die eher traditionelle WLAN-Variante, in Asien (besonders China) ist D2D angesagt – im Endeffekt werden die autonomen Fahrzeuge wohl beides unterstützen müssen. Mit Mobilfunknetzen hat das aber alles nichts zu tun, darum braucht man für die Kommunikation der autonomen Fahrzeuge untereinander keine 5G – Netzabdeckung. Verkehrsleitrechner sind sicher auch nützlich, können aber die Autos auch über heutige Mobilfunknetze versorgen. Frau Merkel muss das alles vielleicht nicht unbedingt wissen – aber die Referenten welche an ihren Reden mitschreiben sollten das schon. Anderenfalls gibt es milliardenteure Fehlinvestitionen.

 

Mit der Übernahme des Verteidigungsministeriums legt CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer eine unerwartete Kehrtwende hin

IntelliGenz heute, 18:52 Uhr

14. nein, es geht ja um viel mehr

die AKK wurde durch einen geschickten Schachzug von Angela Merkel hiermit zum Kabinettsmitglied. Sie kann nur in dieser Eigenschaft, da sie noch nicht einmal ein Bundestagsmandat hatte, vom Bundespräsidenten SOFORT, ohne Neuwahlen oder Absprachen mit dem GroKo Partner, zu Kanzlerin ernannt werden, sollte Angela Merkel aus gesundheitlichen Gründen abtreten. Und ich wage hiermit eine Prophezeiung: Das wird Merkel, bevor das Jahr zu Ende ist, mit Sicherheit auch tun !

 

 

Qualitätsjournalismus?

xismus heute, 15:35 Uhr
12. Boris Johnson: Seriously?

Auch SPON muss sich fragen lassen: „Ist der Bericht über Boris Johnson seriously?“ Es erinnert doch stark an die Berichterstattung an/über Donald Trump. Der deutschen ÖLffentlichkeit wird über die deutschen Medien etwas suggeriert, was die Autoren nach persönlicher meinung hätten. Die Bezugnahme auf „Die Tory-Parteimitglieder sind zu mehr als zwei Dritteln männlich, vermögend und im Schnitt 57 Jahre alt. Sie leben vorwiegend in den ländlichen Teilen Südenglands – und sind fanatische Brexit-Unterstützer. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage hat diese Gruppe unlängst befragt. Das Resultat: 54 Prozent von ihnen hätten kein Problem damit, wenn die konservative Partei „zerstört“ würde, solange das Land im Gegenzug die EU verlässt. 63 Prozent würden für den Brexit den Austritt Schottlands aus dem Vereinigten Königreich in Kauf nehmen, bei Nordirland wären es 59 Prozent. Weit mehr als die Hälfte aller Befragten gaben an, dass sie „signifikanten wirtschaftlichen Schaden“ akzeptieren würden, um den Brexit zu erreichen. Nur eine Konsequenz wäre für die Tory-Basis zu viel: Sollte der linke Labour-Chef Jeremy Corbyn Premier werden, würden 51 Prozent von ihnen einen Verbleib in der EU vorziehen. Die Torries stellen im Parliament/House of Commens von 650 Members 312, wenn jetzt die 2/3 Members, ca. (54%) 200 befragt wurden, sind ca. (63%) 130 auch für den Brexit, selbst dann wenn Scotland das UK verläßt, ca. (59%) 120 dafür wenn Nordirland das UK verläßt. und 100 (51%) haben Angst, daß Labour den Premier stellt und würden dann in der EU bleiben wollen. Dieser Vergleich ist, mit Verlaub totaler Käse. Wie soll der Brexit vonstatten gehen, bei der Zerissenheit von 66 Mio Einwohnern und das bezogen auf die Befürworter der Torries, die nach SPON- Berechnung (Interpretation einer Umfrage) sich auf 120 bis 130 reduziert hat. Ich halte so einen Bericht für journalistisch nicht gelungen. Die Stimmung in UK ist eine andere. Nach wie vor wollen 50% in der EU verbleiben und 50% austreten. Im Parliament mit 650 Members – egal welche Partei – sieht es ähnlich aus – so berichten UK- Zeitungen. Diese Stimmungslage sollte dem deutschen Leser, auch von SPON nahe gebracht werden.

 

Was bringt eine „gute“ Klimapolitik ohne nukleare Abrüstung begleitet von multilateralen Abkommen zur Endlagerung des seitdem entstandenen hochradioaktiven Abfalls für die nächsten 100.000 Jahre?

 

The Treaty on the Non Proliferation of Nuclear Weapons (NPT) obliges the nuclear weapon states to strive for complete nuclear disarmament. In return, non nuclear-weapon states refrain from acquiring nuclear weapons. The treaty was signed 1968 and entered into force in 1970. Hence the numbers of nuclear weapons multiplied and states who disregarded the treaty and became nuclear weapon powers doubled. A great part of existing arsenals are antiquated and the leading nuclear powers plan to spend trillions of US $ to keep them up to date.

 

 

Man nennt sie die „Big Four“: die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt. Diese vier Firmen prüfen weltweit die Bilanzen nahezu aller multinationalen Konzerne. Und sie prüfen Konzerne nicht nur, sie beraten sie auch – unter anderem wie man Steuerschlupflöcher in Gesetzen nutzen kann. Und schließlich beraten sie auch noch die Politik, die diese Gesetze macht. Kaum einer hat so viel Einblick. Sie haben Herrschaftswissen. Sie haben Macht.

 

At the demise of empire, City of London financial interests created a web of secrecy jurisdictions that captured wealth from across the globe and hid it in a web of offshore islands. Today, up to half of global offshore wealth is hidden in British jurisdictions and Britain and its dependencies are the largest global players in the world of international finance.

In deutscher Übersetzung:

 

„Die SPD versucht offensichtlich, aus dem Loch zu entkommen, indem sie schneller gräbt.“

 

 

Russias arms industry has recovered and is as mighty as during Soviet times.

 

2017-03-20-russia-arms-exporter-connolly-sendstad

 

United States Military Bases Worldwide

„America is stronger than anytime before. We cannot allow that our country is raped by China!“

 

„Solange Europa die Politik Frankreichs in der CFA-Zone mitträgt, wird Europa auch die Folgen dieser Politik mittragen müssen.

Solange werden Sie mit Massenmigration aus den frankophonen Teilen Afrikas leben müssen.“

Der Westafrikanische Franc - Frankreich und der unsichtbare Kolonialismus