Burkhardt Huck

E 2 Seminar- und Magisterarbeiten LMU

Burkhardt J. Huck: “Der Traum von der absoluten Freiheit : Eine Studie zur Theorie und Praxis von Anarchismus und Terrorismus in Leben und Werk Michail Bakunins. ” wurde Ende April 1980 im Rahmen der Prüfung zur Erlangung eines Magister Artium in zehn Exemplaren an der Universität München eingereicht. Die Prüfung bestand aus einer schriftlichen Klausur, einer einstündigen mündlichen Prüfung im Hauptfach sowie zwei mündlichen Prüfungen in den Nebenfächern Philosophie und Geschichte. Die schriftliche Magisterarbeit hat die Aufgabe festzustellen, ob der Applikant die Fähigkeit hat ein begrenztes Feld dem Stand der Wissenschaft entsprechend darzustellen und mögliche Schwachstellen aufzudecken, die dann Thema einer Dissertation sein können. Die erforderliche Beurteilung, die sich aus den insgesamt fünf Prüfungen ergibt, muss dabei mindestens “Gut” sein. Ich habe mich damals nicht gegen eine akademische Karriere entscheiden, sondern hatte gute Chancen eine Stelle in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung zu finden.