Burkhardt Huck

Bestattungswesen- funerals

Am Tag als John F. Kennedy erschossen wurde, starb der Philosoph Aldous Huxley selbst bestimmt und friedlich nach einer LSD Injektion um 13.00 bis zum letzten Atemzug um 17.20 am 22. November 1963

Memorial Service for Dr. Peter Frazer, August 7, 2009

Nola and Dr. Peter Frazer founded The Cape Centre for the Rehabilitation of Wildlife http://www.capecrow.co.za/​ in May 2001. The Center is an affiliate of The Centre for Rehabilitation of Wildlife located in Durban. The years before Nola and Peter built a classical Chartres-Labyrinth in Lemoenshoek, 18 km east of Barrydale, Klein Karoo. 1999 a team of Bhuddist monks from Burma inspired by the Venerable Sayadaw UThilaWunta built a golden pagoda on the Frazers compound. That’s where the service took place.

Keine Zeit fuer Begraebnisse – No time for funerals

 

 

Liebe und Humor – mit Ansage

Die lautliche Nähe der französischen Wörter “L’ amour, la mort, l’humeur” ist eine ganz andere als die zwischen Liebe, Tod und Humor. Die Internet Wörterbücher mit akustischer Aussprachehilfe eröffnen neue Dimensionen

 

 

 

 

Giséle Schrama starb
am 20. Februar 1992
in Kempfenhausen am Starnberger See.

Es geht nicht ums Holz! “Für jeden der täglich rund 2600 Verstorbenen wird ein Sarg benötigt – auch bei einer Einäscherung”. “Nach Branchenschätzungen fällt inzwischen bei fast zwei Drittel der jährlich rund 925.000 Verstorbenen in Deutschland die Entscheidung für eine Einäscherung. Der Bundesverband Deutscher Bestatter rechnet mit einem weiteren Anstieg.” – Wir verbrennen Bäume statt Leintücher wie andere Kulturen und der Steuerzahler soll das bezahlen? Das Bestattungsrecht ist in der Bundesrepublik Deutschland Sache der Länder, da es dazu weder eine ausschließliche, noch eine konkurrierende Gesetzgebungszuständigkeit des Bundes gibt. – Von Deutschland aus werden wegen günstigerer Preise zunehmend Krematorien in Nachbarländern genutzt, insbesondere in Tschechien. Dieser „Bestattungstourismus“ wird kontrovers diskutiert, weil im Ausland Bestattungsarten möglich sind, die in Deutschland untersagt sind. So kann bei Kremation in den Niederlanden die Aschekapsel direkt an Angehörige übergeben werden.

 

 

Corona-19 überfordert das Bestattungswesen

 

»Mögliche Bilder von Leichentransporten durch die Bundeswehr oder Särge, die sich im Krematorium stapeln, haben dem Image von Sachsen gerade noch gefehlt.«

 

 

 

 

 

Energiewende im Bestattungswesen
Kompost statt Asche